Die Tour Nr 2

Jetzt nehme ich euch auf Tour Nr 2 mit :


Goli hatte sich den Gendarmenmarkt gewünscht, also gings los. Der Gendarmenmarkt ist aber auch eine tolle Sehenswürdigkeit mit historischen Gebäuden, dort gibt es auch immer wieder Live Konzerte und dort befindet sich auch das größte Schokoladenhaus der Welt mit 3 Etagen, drinne waren wir aber nicht. Ich war dort mal und es war mehr als schwer den Weg wieder raus zu finden :lachen:

Als erstes ging es aber zum Potsdamer Platz, aber nicht zum Sony Center sondern zum Boulevard der Stars. eigentlich sehr unscheinbar und wenn man nicht gerade danach sucht fällt es auch nicht auf. Sterne gibts aber genug, Marlene Dietrich, Götz George usw. und gleich gegenüber das Film,-und Fernsehmuseum.

Dort steht dann auch das Riesengebäude der DB, alles verglast und furchtbar hoch. Zum fotografieren lohnt sich das auf jeden Fall :dh:

Gegenüber der Kollhoff Tower, 103 Meter hoch ,das höchste Gebäude am Potsdamer Platz mit dem schnellsten Fahrstuhl von Europa , einsteigen und innerhalb von 20 Sek ist man oben. Goli hat das entdeckt und wir sind hoch auf die Aussichtsplattform. Es war toll. Bei dieser Aussicht kann auch der Fernsehturm nicht mithalten und ich war da auch nocht nicht. Einfach beeindruckend und die Aussicht ein Traum:bdh: Für unsre Goli traumhafte Motive, der Apparat klickerte nur so . Es war aber auch gigantisch, wir konnten uns nicht satt sehen :freu:

Dann gings mit dem Bus Richtung Stadtmitte zum Gendarmenmarkt. Checkpoint Charlie war nur 300m weg, also sind wir hin, aber nur weil es auf dem Weg lag. Extra dorthin zu fahren war für Goli kein Thema, aber es bot sich an. Menschenmassen, Tourigeschäfte, eine Strasse ohne Flair und Seele, zum Souvenier kaufen aber optimal, allerdings auch diese Strassenhändler überwiegend Russen oder so die mit rorrenden Preisen die Leute abzocken :wand: Kein Ort zum verweilen oder wohlfühlen allerdings sollte man einmal da gewesen sein.

Dann waren wir am Gendarmenplatz, ein wirklich imposanter und schöner Ort und immer wieder einen Besuch wert. Ein Denkmal von Schiller, die Konzerthalle und noch andre schöne alte Gebäude und ein Mann der Riesenseifenblasen machte, war echt cool. Sitzgelegenheiten gab es dort auch, Goli knipste und ich guckte den Menschen zu.

Wir merkten dann das wir ziemlich ko waren, vom Tag vorher und es war sehr warm. Gott sei Dank hatten wir was zum trinken dabei und haben immer wieder nötige Pausen gemacht.

Wir sind dann gemütlich was essen und einkaufen gegangen, an einem Platz wo ich gerne bin (außer wenn ich zur Bank muß :weinen:) , weil einem da die Flugzeuge im Landeanflug über den Kopf donnern.

Den Abend haben wir dann ganz gemütlich mit zwei wunderschönen Filmen und ohne Gequassel ausklingen und Revue passieren lassen. Wir können also auch miteinander schweigen :dh:


Am nächsten Tag hieß es früh aufstehen und die kleine Daggi brachte die große Goliath zum grünen Bus an den ZOB :025:

Obwohl ich weiß das wir uns ja wiedersehen fiel mir der Abschied echt schwer und ich mußte mir das heulen verkneifen.

Es war ein tolles erlebnisreiches Wochenende und keiner von uns hätte vor 12 Jahren daran gedacht das sich daraus mal eine echte Freundschaft, die mit einem Forum und telefonieren begann, entwickeln würde. Darüber bin ich sehr froh und dankbar :knuddelherz:


Jeder von uns kennt ja Wikipedia und dort kann man alles über die Plätze an denen wir waren, Gebäude und auch über die Straße unter den Linden erfahren. Ich bin da leider nicht so firm drinne aber Wikipedia weiß alles :jawohl:

gw_member_daggi.pnggw_team_wolfS.png


Stolpern ist auch eine Art der Fortbewegung